Push-Tan, Photo-Tan, SMS-Tan: Sicherheit im Online-Banking kostet

Push-Tan, Photo-Tan, SMS-Tan: Sicherheit im Online-Banking kostet

Überweisungen
Neue Sicherheitsverfahren: Worauf Kunden beim Online-Banking achten sollten


Viele Banken führen neue Sicherheitsverfahren fürs Online-Überweisungen ein. Für manche Verfahren können dabei unerwartete Kosten anfallen.

Für die Kontoverwaltung setzen sich neue Sicherheitsverfahren durch. Quelle: dpa

Finanz-App

Für die Kontoverwaltung setzen sich neue Sicherheitsverfahren durch.



( Foto: dpa).
.

.

Frankfurt Beim Online-Banking müssen sich Verbraucher aktuell auf Veränderungen einstellen. Im Zuge der EU-Regulierung PSD2 schaffen gerade die letzten Banken pass away schriftlichen iTan-Listen ab. Spätestens ab14 September sind sie Tabu. Einige Geldhäuser trennen sich auch gleich vom SMS-Tan-Verfahren

Wenn Verbraucher künftig online Überweisungen anstoßen, sollen sie spezielle Smartphone-Apps oder sogenannte Tan-Generatoren verwenden. Für beides können allerdings Gebühren anfallen.

Zehn Cent für eine Push-Tan

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Mehr zu: Überweisungen – Neue Sicherheitsverfahren: Worauf Kunden beim Online-Banking achten sollten

Learn More